Epson vervollständigt sein Angebot an Business-MFPs, setzt auf die Nachhaltigkeitsvorteile der Heat-Free Tintenstrahltechnologie
Epson AM-C Series

Epson vervollständigt sein Angebot an Business-MFPs, setzt auf die Nachhaltigkeitsvorteile der Heat-Free Tintenstrahltechnologie

Release date Nov. 23, 2022, 08:01 am EST
Amsterdam, Netherlands

Epson bekräftigt sein unbedingtes Engagement für den Tintenstrahldruck und bringt seine neue WorkForce Enterprise AM-C-Serie mit Druckgeschwindigkeiten von 40-60 Seiten pro Minute auf den Markt. Diese Geräte nutzen die Piezo Heat-Free-Tintenstrahltechnologie und schließen die Angebotslücke im Portfolio des Herstellers.

Mit den neuen Produkten profitiert das mittlere Marktsegment von der starren Linehead-Technologie von Epson. Das unterstützt auch die Epson Vertriebspartner beim Vertrieb und sorgt dafür, dass Endanwender bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsziele ein für sie optimal geeignetes Produkt erhalten.

  • Epson führt eine neue Reihe an Business-Druckern mit einer Druckgeschwindigkeit von 40 bis 60 Seiten pro Minute ein und schließt damit die Lücke in seinem Angebot an nachhaltigen Business-Inkjet-MFPs
  • Epson stellt den Verkauf von Laserdruckern mit Verweis auf deren fehlende Nachhaltigkeit ein

Im Vergleich zu Laserdruckern sind Tintenstrahldrucker in der Lage, den Energieverbrauch zu senken. Durch ihre kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht tragen die Geräte auch zur Einsparung von Ressourcen bei Produktion und Versand ein. Dank der kleineren Stellfläche lassen sich die Drucker im Büro außerdem platzsparend aufstellen. Dank der besonders ergiebigen Tintenpatronen wird ferner der Materialverbrauch reduziert und es muss weniger Verbrauchsmaterial geliefert, gelagert und vor Verfallsende verwendet werden

Mit den neuen Geräten wird die Druckstrategie von Epson sichtbar verändert und das Bekenntnis des Unternehmens zu Nachhaltigkeit bekräftigt. Die Markteinführung fällt zusammen mit der Entscheidung des Unternehmens, vollständig auf Tintenstrahldrucker umzusteigen und den Verkauf von Laserdruckern bis 2026 weltweit einzustellen. Die Meldung kommt ein Jahr nachdem Epson seine 790 Millionen Euro schwere Investition in nachhaltige Innovationen angekündigt hat und ist bedingt durch die geringen Möglichkeiten von Laserdruckern, einen spürbaren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten, weil diese Drucker beim Drucken auf Wärme angewiesen sind und somit mehr Energie benötigen.

In den Tintenstrahldruckern von Epson sind im Vergleich zu Lasergeräten weniger bewegliche Teile und Verschleißteile verbaut, die während der Nutzungsdauer des Geräts ausgewechselt werden müssen, was den Wartungsbedarf dieser Drucker wesentlich verringert. Ein weiterer Vorteil sind die damit einhergehenden kürzeren Ausfallzeiten und eine Verbesserung von Produktivität und Anwenderzufriedenheit.

Gareth Jay von Epson Europe sagt: „Die neue WorkForce Enterprise AM-Serie ergänzt unser Angebot an Business-Tintenstrahldruckern, angefangen bei kleinen Druckern für Arbeitsgruppen bis hin zu Abteilungsdruckern mit hoher Druckgeschwindigkeit. Somit gibt es bei Epson unabhängig von Geschäftsfunktion oder Druckbedarf ein passendes Gerät. Angesichts des umfangreichen Zusatzangebots in Form von Managed Print Services, Workflow- und Remote-Service-Lösungen ist mit diesen Geräten ein wartungsarmes, hochwertiges, zuverlässiges und nachhaltiges Drucksystem möglich."

Mehr zur neuen Reihe

  • Geringste Stellfläche in dieser Klasse und deutlich weniger Gewicht
  • C-förmige Papierzufuhr senkt das Risiko von Papierstaus und verbessert die Zuverlässigkeit
  • Durchdachtes und intuitiveres Bedienfeld mit 10,1 Zoll (25,6 cm) sowie Eco-Druckeinstellungen
  • Einfache Bedienung durch automatische Erkennung der Papiergröße und leicht zu schließenden Papierkassetten
  • Einfaches Beladen und kompakte Tintenpatronen mit hoher Kapazität
  • Hohe Papierkapazität von bis zu 5.150 Blatt
  • Weniger Ausfallzeiten durch einfachen Zugang zum Geräteinneren und schnelle und effiziente Routinewartung
  • Scankapazität von 60 Seiten bzw. 120 Bildern pro Minute sowie optionale integrierte OCR-Funktion
  • Eingebauter kompakter Finisher spart Platz bei der Zusammenstellung und beim Heften von Dokumenten Auch mit optionaler Lochfunktion erhältlich
  • Außen anbringbarer Finisher für Broschüren zum Heften und Lochen von Dokumenten, Bedrucken von Umschlägen, für Sattelheftung, Mittel- und Dreifachfaltung

Distribution channels: Technology
Contact
  • Epson Europe BV
Attached media
Amaxwire, the smart way to get noticed online
Don`t have an account? Sign up!

With a free account you can directly add your company to our newsroom and submit your press release!

Sign up   Login